DER ZAUBER DER FREMDE
Leitgedanke eines Reiselebens

Gedanken zum Reisen und Filmen  hier

Erlebte Länder:
Abu Dhabi/Dubai + Kuba + Trinidad/Tobago + Ägypten + Sansibar + Oman + Transasia 2010 + Südindien + Arabien + Kuba + China Südwest + Benin/Togo + Transsib + Vietnam Mekongdelta + Cambodscha + Rajasthan + Mexiko + Fiji + Samoa +Tonga  Vanuatu + China/Yangzi + Vietnam + Kreta + Simbabwe + Sulawesi/Komodo + Borneo/Lombok + Madagascar + USA West  USA Südwest + Java + Bali + Malaysia + Kanada + Sri Lanka + Südafrika + Israel + Marokko + Tunesien + Irak/Syrien/Türkei


 +++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell

Bundesfilmfestival für Dokumentarfilme
06.-08. Mai 2022, Castrop-Rauxel


»Am Ende des Mekong«

 

Goldmedaille

Weitermeldung zu den Deutschen Filmfestspielen, Harsewinkel


BÜRGERMEDIENPREIS 2021/2022
11. März 2022 online

 

»Berührbares Indien«

 

Die Landesanstalt für Medien NRW zeichnet herausragende Audioproduktionen und audiovisuelle Produktionen aus. Gewürdigt werden außergewöhnliche, unterhaltsame und kreative Produktionen in 3 Kategorien. Die 1. Jurypreise werden mit 1000 € dotiert.

                                                                                                                      
                                                                                                                           Laudatio
"Der Beitrag hat die Jury auf allen Ebenen überzeugt. Knapp 20 Minuten voller farbenfroher Bilder, unbekannter Klänge und Begegnungen nehmen das Publikum mit nach Indien - ganz nah dran. Die Liebe des Autors zu Land und Leuten ist im gesamten Film spürbar: In den Nahaufnahmen von indischen Speisen und den Schnappschüssen aus dem turbulenten indischen Verkehr ebenso wie im Gespräch mit einem heiligen Mann oder in den Hintergrunderzählungen des Autors über seine insgesamt sechs Indienreisen. Auch handwerklich kann Michael Preis mit seinem Beitrag punkten: Professionelle Bild- und Tongestaltung zeichnen den Kurzfilm ebenso aus wie gut gesetzte Schnitte und eine Fülle an Interviewpartnerinnen und -partnern. Der Zauber der Fremde - Michael Preis hat mit seinem Filmbeitrag seine zweite Heimat Indien berührbar gemacht.
"

Düsseldorf, 11. März 2022

Dr. Tobias Schmid
                                            Prof. Dr. Werner Schwaderlapp                                        Maik Schwert
Direktor der Landesanstalt                                                  Vorsitzender der Medienkommission                                                    Vorsitzender der Jury
für Medien NRW                                                                         der Landesanstalt für Medien                                                       

 

 


       Offener Online-Wettbewerb 2022
Filmklub Dortmund

       56 Filme gemeldet - 21 in der Endwertung
                                                               

    »Solange die Füße tragen«

1. Platz


Menschenunwürdig, so heißt es über die handgezogene Rikscha, die es in Indien nur noch in Kolkata (Kalkutta) gibt. Mohammed ist 91 Jahre alt und macht sich keine Gedanken über solche Ansichten. Er braucht die Arbeit, um in der Millionenstadt zu überleben.

                                                                     Jurybesprechung: klick      Film ansehen: klick



 +++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell



Ein Reisefilmer-Leben

25. Goldmedaille

auf dem Bundesfilmfestival, der höchsten Wettbewerbsebene des BDFA   

 
»Berührbares Indien«

Hier die Goldmedaillen für die Filme in 30 Jahren  klick

Mit einem aufrichtigen Dank an den BDFA, der mir die Plattform geboten hat und bietet, meine Geschichten über die Erlebnisse auf Reisen einem großen Menschenkreis zu erzählen. Dafür nochmals danke.

Und die Begegnungen, die ich bei den Seminaren "DER REISEFILM" in Nord bis Süd genießen konnte,  haben mir die Ansichten der Reisefilmer nahe gebracht. Ich habe intensiv die Welt der Clubs und die Zweifel der Filmer erfahren können. Ich hoffe , dass ich ein wenig durch meinen Vortrag bei dem Seminar zu einer Bereicherung der Kenntnisse für einen  nachhaltigen Reisefilm beitragen konnte.

 


 Seminartermine "DER REISEFILM"

    28./29. März 2020 - VÖFA, Ausrichter AFC Wien
                15./16.  Mai 2020 - FGDCA, Filmfederation Luxemburg

+++++Abgesagt wegen der Corona-Entwicklung+++++

Fortsetzung wegen Stimmbandproblemen fraglich


Das "ERSTE LEBEN"

Hingegeben der schnellsten Rückschlagssportart der Welt - Tisch Tennis

Tus Iserlohn

Bilder:  Vorhandangriff, Topspin - Rangliste Verbandsliga 1972  - Beginn der Liebe zum kleinen weißen Ball

Aufstieg Oberliga (von links)  Mike + Manfred Königsmann  + Dieter Holwe + Hotti Rosendahl + Peter Pfeifer + Volker Funk + Bernd Ulrich Gerdes


»Ich hab' was gegen Fernweh«

Mit der Seele filmen


Namaste - Bis bald auf ein Lächeln