Filme ansehen
Reisen heißt erleben, ein Reisefilm lässt miterleben

Augenblicke Afrikas

Teilnahme an den Weltfilmfestspielen Unica 2008 in Hammamet, Tunesien

 3 Minuten

Gefühlsbetonte Augenblicke der Menschen in Benin/Westafrika

Wer Indien begreifen will, der muss sich seinen Menschen in den Tempeln nähern. Tiruvannamalai, eine Stadt im Süden von Indien

»Ay, ay, ay, ay. Canta y no llores...« »...singe und weine nicht, weil sich beim Singen die Herzen erfreuen.« Noah aus San Cristobal. (Mexiko)

Der Ganges, heiliger Fluss. Das Bad nach Sonnenaufgang im Fluss befreit den Hindu von den Sünden. Erlebnisse in Varanasi. (Indien)

Kamelkarawanen, einfaches Leben in den Dörfern, Schlangenbeschwörer,  Traditionen im Wüstensand. (Rajasthan)

Der Koran enthält die Worte Gottes, wie sie dem Propheten Muhammad durch den Engel Gabriel offenbart wurden. (Arabien)

Das traditionelle China mit jahrtausendalten Weisheiten und Mythen. Ich begebe mich auf die Suche in die Provinz Yunnan. (China)

Für viele Bewohner ist sie die Stadt der Hoffnung. Leben in Kolkata bedeutet, was jeder Einzelne für sich daraus macht. (India)

Wir wissen wie Afrikaner sterben, aber wie sie leben, darüber wissen wir wenig. Voodoo ist hier Staatsreligion. (Benin)

Die zufällige Begegnung mit Sai an der Bushaltestelle. Eine Einladung zum Gottes-

dienst. Unvergessene Berührungen. (Fiji)



Ausführliche Inhaltsangaben der Filme hier

 

 

Mehr Filme